Die Arbeit des Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. in Niedersachsen wird durch das Land Niedersachsen gefördert.

Aktuelles

BÖDECKER-TREFFEN

 

mit der Autorin

 

 

Nikola Huppertz

 

 

Der Friedrich-Bödecker-Kreis e. V. in Niedersachsen lädt Lehrkräfte aller Schulstufen für den

29. Mai 2018 um 17 Uhr

zu einer Fortbildung mit der Kinderbuchautorin Nikola Huppertz ins Künstlerhaus (Sophienstr. 2)

nach Hannover ein. Die Lehrkräfte können sich über Schreibwerkstätten und Lesungen informieren. Außerdem erfahren sie Genaueres über Nikola Huppertz' Bücher „Meine Omi, die Wörter und ich“ und „Woher ich meiner Sommersprossen habe“, die sich besonders für die Grundschule bzw. weiterführende Schule eignen.

 

Anmeldungen bitte bis zum 23. Mai 2018 per E-Mail

an fbk.nds(at)t-online.de

 

 

 

 

 
 
 

Wir fördern das Lesen und den Umgang mit der Literatur.

Der Friedrich-Bödecker-Kreis organisiert seit 60 Jahren Autorenbegegnungen (Lesungen) in Schulen und anderen Einrichtungen. Unsere Erfahrungen helfen Ihnen, effektiv Leseförderung zu gestalten.

Autorenbegegnungen wirken nachhaltig!

... zeigt eine Untersuchung der Uni Dortmund. Lesen Sie Einzelheiten unter:
Lebendige Literatur

2017 wurden in Niedersachsen 1044 Autorenbegegnungen durchgeführt, damit haben wir ca. 52.200 Kindern und Jugendlichen eine persönliche Begegnung mit einem Schriftsteller ermöglicht. 105 Autorinnen und Autoren haben im Jahr 2017 die Lesungen (Autorenbegegnungen) durchgeführt. Einzelheiten sind dem Sachbericht zu entnehmen.
An 37 Tagen wurden im Jahr 2017   Schreibwerkstätten in Schulen durchgeführt.

Schreibwerkstätten für Jugendliche mit Autorinnen und Autoren
Gemeinsam mit der VGH-Stiftung bietet der FBK in Niedersachsen für das Schuljahr 2016/2017 wieder zweitägige Schreibwerkstätten für Jugendliche an. Aktuelle Projektinformationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:.

Die internationale Tagung von Kinder- und Jugendbuchautoren "Treffpunkt Hannover" findet vom 7. bis 9. September 2018 im Haus der Region statt.